Anorganische Chemie auf physikalisch-chemischer Grundlage by Alfons Klemenc

By Alfons Klemenc

Dieses Buch ist aus del' now not del' Zeit entstanden; es hat sichnach 1945 ein groBer Mangel an Lehrbiichern fiir Chemie eingestellt, und es bestand wenig Aussicht, daB sich dies in nachster Zukunft bess ern konnte. So habe ich mich entschlossen, ein Lehrbuch zu schreiben; es hatte ein "kleines" werden sollen. In dem MaBe jedoch als die Arbeit fortschritt und ich die alten Vorlesungshefte hervorholte, wurde bald bemerkt, daB nul' ein "groBeres" Lehrbuch einen Wert haben kann, - so entstand das vorliegende Lehrbuch del' Anorganischen Chemie. Ein Lehrbuch del' Anorganischen Chemie muB einerseits eine Ein fiihrung in das Studium del' Chemie sein, andererseits solI es das groBe Gebiet del' Anorganischen Chemie in den Grundlinien lehren. Das kann mit Erfolg nur nach Heranziehtmg und Beniitzung allgemeiner Gesetze del' Physik und ihrer experimentellen Methoden gelOst werden. Dies ist ein besonderer Umstand, del' nicht mehr iibersehen werden darf. Die Verkniipfung physikalischer V organge mit den chemischen V organgen zu einem einheitlichen Wissensgebiet, additionally durch die Einfiihrung del' physikalischen Chemie, zu lehren, ist schon allein eine besondere Aufgabe fiir sich. Da guy gleich zu Beginn des Studiums damit anfangen muB, ergeben sich nun in dem Gerechtwerden zweier Aufgaben erhebliche Schwierigkeiten; sie sind allerdings mehr didaktischer als prinzipieller Natur. Es sind mehrere Losungen moglich, ob die hier gewahlte gliicklich ist, wird sich erst zeigen miissen. Del' eingeschlagene Weg ist nicht be sonders neu, guy findet ihn in den modernen Lehrbiichern schon mehr odeI' weniger deutlich ausgepragt in Beniitzung.

Show description

Read or Download Anorganische Chemie auf physikalisch-chemischer Grundlage PDF

Best german_9 books

Histologischer Atlas von Zupfpräparaten unfixierter menschlicher Organe und Gewebe

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Anorganische Chemie auf physikalisch-chemischer Grundlage

Example text

Die einfachste Methode ware demnach die Wagung eines bekannten Volumens eines Gases. Nach dieser "Ballonmethode" wagt man einen Rundkolben (Abb. 13 a) zuerst luftleer und dann gefUllt mit Gas, von einem bestimmten Druck p. Das V olumen V des Rundkolbens wird mit Wasser gefiillt ausgewogen undso bestimmt. Kennt man das Gewicht des Gases gG und V, so ist die Dichte d G = gG/V, Die M olekulargewichte der Gase vero halten sich wie ihre Dichten oder wie a. ihre Litergewichte. 13. zu S. 26, 43. Man bezieht, wie schon wiederholt angegeben, alles auf das definierte Molekulargewicht des Sauerstoffes 32,0000.

Ga " 3. •.. gs " Beim Zuschmelzen der Birne ist der Barometerstand p Atm. und die Temperatur des Bades T. Aus lund 3 ergibt sich das Volumen der Birne v = (gs - gl)/IOOO in Liter; das Gewicht der Birne betriigt in Luftleere, nach Beriicksichtigung des Auftriebes, gl - V S (s = E = Dichte der Luft bei to), das GeW"icht des Stoffes, der in der Birne verblieben, ist ga - gl Vs. -Gew. , pv demnach M = (g2 - gl + Vs)RT. 1000 p (ga-gl) b) Metlwde von VIKTOR MEYER. Wird eine bestimmte Menge eines Stoffes g verdampft und das dabei eingenommene Volumen V ermitteIt, so ergibt sich unmittelbar das MoIekuIargewicht.

8) XI. Dampfdruck des Wassers und des Eises Begriff des Gleichgewichtes und der Phase. I7IJss(;es 1. Bringt man in das TORRIOELL1-Vakuum (Anordnung Abb. 6) etwas Wasser, so fiiIlt sich der Raum mit Wasserdampf bis zu einem bestimmten, der Temperatur entsprechenden Druck; erhoht man die Temperatur, so steigt der Druck an. Bei 20° betragt der Druck 17,5 Torr, 17,5/760 = = 0,023 Atm. Der Dampfdruck des Wassers (und jeder Flussigkeit) steigt mit steigender Temperatur sehr Abb. 6. Prinzipielle Anord· rasch an.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 24 votes